Französisch LernSpeedup! Verstehen, schreiben, sprechen

Thema

Bei lediglich drei Wochenstunden Französisch braucht es strukturierten Unterricht. Das Kennenlernen der Sprachstrukturen hilft mit, Wörter und Regeln zu verstehen und zu memorisieren. Neu entdeckt habe ich die Übersetzungstechnik für den Fremdsprachenunterricht und stelle diese effiziente und erprobte Methode vor. Warum soll das, was in der Dolmetscherausbildung angewendet wird, nicht schon im Anfängerunterricht funktionieren? Nach einem Einblick in die Lehr- und Lernforschung werden bewährte Lerntechniken vorgestellt und mit vielen praktischen Unterrichtsbeispielen angereichert.

Lernziele

Hintergrundinformationen und aktuelle Ergebnisse aus der Lehr- und Lernforschung über eine gute Balance zwischen Lehrerinput und Schüleraktivitäten

Inhalte

Bewährte Lerntechniken für den Französischunterricht

  • Aktives Abrufen (active recall): Wörter und Strukturen immer wieder aktiv abrufen durch Schreiben
  • Produktives Scheitern (productive failure): Kurze Texte vom Französisch ins Deutsch (und wieder zurück) übersetzen
  • Lernen durch Testen (learning through testing): Kurztests und sich selber Testen
  • Variieren und Memorisieren mit Abständen (spacing): Cleveres und konsequentes Wiederholen
  • Aufbau von Wissen und Sprachstrukturen (prior knowledge): Systematischer Wortschatz- und Grammatikaufbau

 Praktische Unterrichtsbeispiele

  • Wörter lernen mit Sprechtraining verbinden
  • Angewandte Grammatikübungen
  • Kurze Texte von Französisch ins Deutsch (und wieder zurück) übersetzen
  • Texte und Dialoge schreiben, lesen, sprechen

 

Preis: Fr. 100.- (vor Kursbeginn zu bezahlen) - für Studierende 50.-

Vertragsbedingungen AGB

Kursort: Sonneggstrasse 4, 8006 Zürich

Referentin: Dr. Esther Ziegler

Kontakt: +41 78 330 33 63 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnehmer: 10 – 25 Personen 

 

ANMELDUNG



  

Please publish modules in offcanvas position.